Wildlife Tracker Ausbildung

Der Fuchs - Wildtiere und Fährtenkunde Wurzeltrapp Wildnisschule
 
Fährtenlesen verrät dir was passiert ist bevor du kamst. Die Vögel verraten dir was jetzt passiert. Beides zusammen ist pure Magie. So erzählen dir die Vögel „dahinten läuft der Fuchs“ während du gerade seine Spuren im Sand entdeckst…

Einjährige Wildlife Tracker Ausbildung

Werde ein Fährtenleser :: Abschluss mit Zertifikat

WildlifetrackerAusbildung 01Wir werden dir in dieser einjährigen Ausbildung das Handwerkszeug eines exquisiten Fährtenlesers (Wildlife Tracker) und Naturbeobachters vermitteln. Werden dich in die Geheimnisse der Fährtenkunde und Vogelsprache einweihen. Und werden dir ein Gefühl für Zusammenhänge und Abläufe in der Natur geben.

WildlifetrackerAusbildung 04Die Wildlife Tracker Ausbildung verbindet uraltes Wissen und Fertigkeiten der Naturvölker mit neuen wissenschaftlichen Methoden. Wir geben dir das Beste aus beiden Welten mit auf den Weg, damit du schnell zu einem guten Fährtenleser wirst.

WildlifetrackerAusbildung 02Im ersten Kurswochenende entdeckst du die großen und auffälligen Spuren der Tiere und lernst die Grundmuster der Vogelsprache kennen. Mit jedem weiteren Kurswochenende wirst du tiefer in die Geheimnisse der Fährten, Spuren und Vogelsprache eindringen. In der Zeit zwischen den Kurswochenenden wirst du dein Wissen zu Tieren und deren Verhalten erweitern. Und natürlich wirst du raus gehen, zum Fährtenlesen und Beobachten.

WildlifetrackerAusbildung 03Nach deinem erfolgreichen Abschluss mit dem Wildlife Tracker Zertifikat hast du jede Menge wertvolle Fertigkeiten erworben. Du kannst sie einsetzen für deine persönlichen Streifzüge durch die Natur, in der Umweltbildung, der Forschung, dem Naturschutz und bei der Jagd.

Anmeldung zur Wildlife Tracker AusbildungWildlife Tracker Ausbildung Anmeldung Wurzeltrapp Wildnisschule

Anmeldeschluss: 11.02.2018

Anmeldung: hier klicken, um das Anmeldeformular zu laden

 

4 Säulen und Inhalte der Wildlife Tracker Ausbildung

Tracking: Identifikation und Interpretation von Fährten und Spuren, Alterung von Spuren, Gangarten, Spurenfallen, Druckbilder, Tiere und ihr Verhalten, Trailing – Folgen einer Fährte, Ökologie, ganz viel Praxis in verschiedenen Lebensräumen

Vogelsprache: Baseline und Alarm, Konzentrische Ringe, Alarmmuster und was sie verraten, ganz viel Praxis durch Ansitz und Auswertung der Beobachtungen

Dokumentation: Richtig messen, Professionelle Dokumentation, Nutzen moderner technischer Hilfsmittel (Foto, GPS, Trail Cam…)

Awareness: Schulung der Sinne und Wahrnehmung

Eckpunkte der Wildlife Tracker Ausbildung

  • 6 lange Wochenenden (Fr- So und Do – So)
  • Start- und Abschluss Wochenende im Spessart. Die anderen Wochenenden finden in Lebensräumen statt, die du als Wildlife Tracker kennen sollte z.B. z.B. Wald, Feld, Gewässer, See, Berg …
  • Hausaufgaben für die Zeit zwischen den Kurswochenenden um Tierarten und ihre Lebensgewohnheiten kennen zu lernen und natürlich zum Fährtenlesen
  • Erfahrene und zertifizierte Wildlife Tracker und Wildnismentoren werden dich anleiten
  • Online Community für den Austausch von Erfahrungen, Geschichten, Fragen…
  • Limitierte Anzahl Plätze
  • Abschluss mit Zertifikat

Termine der Wildlife Tracker Ausbildung 2018/19

11.02.18 :: Anmeldeschluss
16.03. – 18.03.18 :: Wochenend Modul 01 im Spessart
31.05. – 03.06.18 :: Wochenend Modul 02
23.08. – 26.08.18 :: Wochenend Modul 03
11.10. – 14.10.18 :: Wochenend Modul 04
10.01. – 13.01.19 :: Wochenend Modul 05
07.03. – 10.03.19 :: Wochenend Modul 06 im Spessart

Voraussetzungen & Fertigkeiten: Mindestalter 18 Jahre | Jeder, der gerne draußen in der Natur ist, kann ohne Vorkenntnisse teilnehmen

Kursleitung: Axel Trapp und Simone Roters

Kursgebühr: 1.600 Euro zuzüglich Unterkunft und Verpflegung an den Kurswochenenden (ca. 80 – 150 Euro pro Wochenende) | Wer in 2017 bucht, bekommt 200 Euro Early Bird Rabatt | Zahlung der Kursgebühr in Raten möglich

 

Anmeldung zur Wildlife Tracker Ausbildung

Wildlife Tracker Ausbildung Anmeldung Wurzeltrapp Wildnisschule

hier klicken, um das Anmeldeformular zu laden

Anmeldeschluss: 11.02.2018

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.