Das Wildschwein – Wildtiere und Fährtenkunde

Wildtiere vor deiner Tür: Das Wildschwein

Im Wald, Rapps, Mais, Getreide auf Wiesen und sogar in Städten kannst du die Zeichen ihrer Anwesenheit sehen. Und wenn wir Menschen ihnen begegnen, dann steigt der Blutdruck und Angst kommt auf. Du ahnst es schon, ich meine die sehr klugen wilden Schweine.

Das Wildschwein (Sus scofa)

Das Wildschwein - Wildtiere und Fährtenkunde Wurzeltrapp Wildnisschule

 

Wildschweine haben einen massiven Körper mit kurzen Beinen und großem Kopf. Ihre kleinen Augen sehen nicht ganz so gut. Dafür können sie mit den großen Ohren sehr gut hören und mit ihrer riesigen Nase extrem gut riechen.

 

Frischlinge, die ganz jungen Wildschweine sind gestreift. Ab dem 5ten Monat sind sie rotbraun gefärbt und werden dann Überläufer genannt. Ältere Tiere haben dann die typischen schwarzen Borsten. Welche Altersklassen erkennst du auf dem Foto?

Eine Rotte Wildschweine - Wildtiere und Fährtenkunde Wurzeltrapp WildnisschuleFrischlinge kommen in der Regel im Marz / April zur Welt. Bei gutem Nahrungs- und Deckungsangebot werden sie das ganze Jahr gesetzt. Du solltest es vermeiden eine Bache mit Frischlingen aufzustöbern. Sie verteidigen die kleinen und können dann gefährlich werden.
Normalerweise siehst du die Wildschweine aber nicht. Sie sind nachtaktiv und vermeiden den Kontakt mit uns Menschen. Ältere Keiler sind Einzelgänger, die anderen Tiere leben gesellig in Rotten.

Spuren vom Wildschwein

Für die Fährtenleser unter euch

Wildschwein auf Nahrungssuche - Gebrochene Wiese - Wildtiere und Fährtenkunde

 

Das Wildschwein íst ein Allesfresser. Es liebt Bucheckern, Eicheln und Ackerfrüchte. Aber auch Fallwild, Aas, Käfer, Würmer, Gelege von Bodenbrütern stehen auf der Speisekarte. Achte mal auf Zeichen, die Wildschweine beim Fressen hinterlassen. Hier haben sie eine Wiese umgebrochen.

 

Suhle vom Wildschwein - Wildtiere und Fährtenkunde

 

Zur Körperpflege und Insektenabwehr suhlt sich das Wildschwein gerne im Schlamm und schuppert sich dann an Bäumen. Diese Stellen kannst du gut erkennen. So sieht eine Suhle aus

 

 

Malbaum vom Wildschwein - Wildtiere und Fährtenkunde

 

 

 

Und ganz in der Nähe fand ich diesen Malbaum

 

 

 

 

Trittsiegel Spuren Fußabdruck vom Wildschwein - Wildtiere und Fährtenkunde

Natürlich hinterlässt das Wildschwein auch mit den „Füßen“ Trittsiegel im Boden, die du als Fährtenleser erkennen kannst.

In deutlichen Abdrücken siehst du die 2 Schalen und dahinter die 2 Afterklauen. Ich habe Breiten von 2,5 bis 7,6 cm und Längen von 3 bis 8cm gemessen (ohne Afterklauen). Hier siehst du Abdrücke von linkem Vorder- und Hinterfuß.

 

So, genug gelesen – raus mit dir, die Spuren vom Wildschwein entdecken!

Buchtipps zu Tieren, Fährtenlesen und Spuren

Schau mal rein in meine Buchtipps. da findest du tolle Bestimmungsbücher, und alles was du als Fährtenleser am Anfang brauchst hier klicken… 

Lerne Fährtenlesen in 2 einfachen Schritten

Erfahre, wie du die Kunst des Fährtenlesens erlernst hier klicken… 

Wildlife Tracker Ausbildung

Möchtest ein richtig guter Fährtenleser werden? Dann schau dir doch mal unsere Ausbildung zum Wildlife Tracker an!

KLICK HIER und erfahre alles zur Fährtenleser / Wildlife Tracker Ausbildung

Spurenlese & Fährtenkunde Kurse

Lerne die Wildtiere vor deiner Tür kennen. Entdecke ihr Spuren und lerne ihren Fährte zu folgen. Besuche einen unserer beliebten Kurse

Mai 2018

Wildlife Tracker Ausbildung 2018 - Modul 2 :: 31.05.18 - 03.06.18 ::

Aug 2018

Wildlife Tracker Ausbildung 2018 - Modul 3 :: 23.08.18 - 26.08.18 ::

Okt 2018

Wildlife Tracker Ausbildung 2018 - Modul 4 :: 11.10.18 - 14.10.18 ::
1 2 3

 

Dieser Beitrag wurde unter Fährtenlesen, Wildlife Tracker, Wildtiere abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.