Fährtenlesen – Naturrätsel

Heute habe ich ein einfaches Naturrätsel für dich.

Das erste Fährtenlese Geheimnis ist die Kunst der Identifikation.
Also die Frage nach dem „Wer“ – Wer hat diese Fährte oder Spur hinterlassen.

Schau dir das Foto an und löse das erste Geheimnis des Spurenlesens. Wer hat am Ortsrand diese Spur hinterlassen?

Schreibe unten eine Antwort mit deiner Lösung…

Trittsiegel am Ortsrand

 

Wildlife Tracker Ausbildung

Möchtest ein richtig guter Fährtenleser werden? Dann schau dir doch mal unsere Ausbildung zum Wildlife Tracker an!

KLICK HIER und erfahre alles zur Fährtenleser / Wildlife Tracker Ausbildung

FÄHRTENLESE KURSE

Okt 2019

VORTRAG Fährtenlesen :: 24.10.19 :: Haus des Lebenslangen Lernens

Nov 2019

Fährtenleser Tag :: 17.11.19 :: Wilder Vogelsberg

 

Das sagen Teilnehmer zu den Fährtenlese Kursen:

Anmeldung: Für Infos und Termine zum Thema Fährtenlesen


Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Kursen, Ausbildungen, Fortbildungen, Angeboten, Veröffentlichungen und unserem Unternehmen.
Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, findest du in unserer Datenschutzerklärung
 
Dieser Beitrag wurde unter Fährtenlesen, Rätsel, Wildlife Tracker, Wildtiere abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Fährtenlesen – Naturrätsel

  1. Paula sagt:

    Hallo,
    es ist eine rechte Vorderpfote (rechts) und eine rechte Hinterpfote (links)!
    Paula

  2. wurzeltrapp sagt:

    Gratuliere!
    Paula, du hast das Rätsel gelöst.

    Es ist ein Waschbär gewesen der seine Pfoten im Schlamm verewigt hat. Auch Simone hat recht – es sind tatsächlich Abdrücke eine Vorder- und einer Hinterpfote. Und wenn ihr genau hinseht, könnt ihr auch erkennen ob rechte und/oder linke Pfoten die Abdrücke gemacht haben.
    Was meint ihr, welcher Abdruck ist was??

    Danke für’s Rätseln und herzliche Grüße vom Wurzeltrapp

  3. Paula Fußmann sagt:

    Hallo,
    Ich hab noch mal genau hingeguckt und es ist ein Waschbär.
    Liebe Grüße Paula

  4. Anna Fußmann sagt:

    Ich würde sagen, ein sehr kleines Kind, das von jemand größerem Schubkarre getragen wird, naja, das wären sehr kleine Hände, vielleicht ein Zwergenkind :)

  5. Paula Fußmann sagt:

    Hallo Axel, Ich würde sagen es ist ein Mader (oder ein Dachs).
    liebe Grüße Paula!!!

  6. Dagmar Bernhard sagt:

    Eindeutig ein Wolpertinger!

  7. Simone Roters sagt:

    Tolles Surenrätsel!!! Wie Steffi auf der facebook-Seite ja schon festgestellt hat, sehen wir 2 Abdrücke mit je 5 Zehen. Zumindest beim Abdruck rechts im Bild würde ich jedoch schon sagen, dass man Krallen zumindest erahnen kann. Irgendwie sieht der rechte Abruck auch etwas kleiner aus als der linke und auch von der Zehenanordnung her geringfügig anders. Für mein Empfinden stehen die 1. und die 5. Zehe da viel weiter „unten“ als im Abdruck links. Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, dass also ein Abdruck (und zwar der rechte) von einem Vorderfuß und der daneben (links um Bild) vom Hinterfuß unseres Rätseltieres stammt. Und ja, ich habe einen Verdacht – aber es wäre schön, wenn hier noch ein paar andere Leute Ihre Ideen/Eindrücke mitteilen würden. Viel spannender ist es doch zu sehen, wie man sich der Spur – und damit dem Tier nähern kann. Einfach nur dadurch, dass man sich bei der Betrachtung des Bildes viele Fragen stellt. Und da jeder eine andere Wahrnehmung hat, gibt’s auf diese Art und Weise auch mehr Antworten. Und davon können wir alle nur lernen…also Leute, teilt Eure Betrachtungen doch auch hier!!!

  8. Wolf sagt:

    Könnte natürlich auch von einem kleinem Kind der Handabdruck sein.
    Kazten und Hundeartige können es nichtt sein weil sich da nur 4 Zehen abdrücken.
    Marder hat zwar 5 zehen aber dann wäre der abdruck haariger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.