Geschichte des Tages – 10 Tage Challenge

Ausgestorben ohne die Geschichte des Tages

Vogelsberg Wildnispädagogik Ausbildung Wurzeltrapp WildnisschuleLass uns eine kleine Zeitreise machen um das zu verstehen. Für Naturvölker war und ist Gemeinschaft überlebenswichtig. Die vielen Aufgaben und auch Verantwortlichkeiten werden unter Ältesten, Frauen, Männern und Kindern geteilt. Was ist der Kitt der so eine Gemeinschaft zusammenhält? Lass uns ein Naturvolk besuchen und das mal ansehen…

Ein Tag bei Jägern und Sammlern

Nachdem der Tag mit einer Danksagung angemessen begrüßt wurde wird sich um das Tagwerk gekümmert. Heute gehen die Männer Spurenlesen und Jagen. Die Frauen im Lager gerben Leder und treffen Vorbereitungen für das Essen. Lagerfeuer Wildnispädagogik Fortbildung Wurzeltrapp WildnisschuleDie Großmütter und Kinder sammeln Beeren, Wurzeln, Gemüse, Nüsse und Baumrinde für Behälter und Zunder.

Abends sammelt sich die Gemeinschaft am Feuer zum Essen. Nun kann jeder seine „Geschichte des Tages“ erzählen und die Anderen an den Erlebnissen und Beobachtungen teilhaben lassen. Es wird gelacht, mitgefiebert und nachgefragt bis die letzten schlafen gegangen sind. So oder ähnlich könnte ein Tag ausgesehen haben. Auf diese Art werden Informationen zu Nahrungsquellen, Lagerplätzen, Wasser, Wetter gesammelt und die Aufgaben für morgen besprochen.

Die Geschichte des Tages

Pflanzenmeditation Wildnispädagogik Fortbildung Wurzeltrapp WildnisschuleGeschichten mit anderen teilen heißt gemeinsames Wissen aufbauen, gemeinsame Erfahrungen machen und Gemeinschaft fördern.

Andere werden inspiriert und angespornt, wenn Ben einen Grashüpfer gefangen hat, warum sollte Jasmin das nicht auch können?! Neugier wird geweckt wenn jemand vom wundervollsten Teich der Welt hinter der nächsten Ecke berichtet.

Nutze die Kraft der Geschichte des Tages

Sitzplatz Wildnispädagogik Ausbildung Wurzeltrapp WildnisschuleWenn du in einer Familie lebst, dann geht raus und beobachtet die Natur. keine Ausreden, selbst auf der kleinen Tour im Garten kannst du was erleben. Trefft euch abends und erzählt euch die Geschichten des Tages. Würzt sie mit Witz, Spannung und vielen Emotionen.

Wichtig ist: Der Erzähler darf nicht unterbrochen werden – Ahh, ohhh Ui Rufe sind immer erlaubt. Fragen werden erst nach dem Ende einer Geschichte gestellt.

Erzähle auch von Beobachtungen die dir ein Rätsel sind. Vielleicht löst die Gemeinschaft dein Naturrätsel mit gemeinsamen Wissen und Bestimmungsbüchern.

Wenn du alleine lebst kannst du deine Geschichte des Tages in dein Naturtagebuch schreiben und mit Zeichnungen aufpeppen. Versuche dabei auch mit deinen Bildern die Geschichte zu erzählen – es muss kein Kunstwerk entstehen.

 

Die 10 Tage Challenge #GDTchallenge

Ich möchte dich bitten morgen deinen Fernseher zu verstecken. Lass ihn für 10 Tage in seinem Versteck. Geh jeden Tag raus in die Natur und beobachte. Bitte die Mitglieder deiner Familie das gleiche zu tun. Trefft euch abends und erzählt eure Geschichten des Tages wie beschrieben. Alternativ schreibe deine Geschichten in dein Naturtagebuch.

Teile die Geschichte des Tages mit anderen auf Facebook, Twitter, Instagram. Benutze den dem Hashtag #GDTchallenge – So können wir uns austauschen.

Am elften Tag entscheide ob die Geschichte des Tages zu einem festen Bestandteil deines / eures Lebens werden soll.

Teile die Entscheidung auf Facebook, Twitter, Instagram. Benutze den Hashtag #GDTchallenge

Ach ja, den Fernseher kannst du auch einfach im Versteck lassen und die gewonnen Zeit in der Natur und mit deiner Familie verbringen.

Dieser Beitrag wurde unter Digital Detox, Wildnispädagogik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.